Entlastungsleistungen, Verhinderungs- und Kurzzeitpflege

Sie sind pflegender Angehöriger?
Dann gönnen Sie sich doch wenigstens stundenweise eine Auszeit

Wie das geht?

Ganz einfach, wenn Ihr Angehöriger einen Pflegegrad hat, stehen Ihnen monatlich 125  Euro zur Verfügung, die Sie für Betreuungs- und Entlastungsangebote nutzen können.

Was bekomme ich dafür?

Hierfür bekommen Sie bei uns 6 Stunden monatlich Entlastung bzw. 5 Stunden monatlich Betreuungsleistung.

 
Das reicht ihnen nicht?

Dann gibt es gute Nachtrichten!

Wenn Sie bereits seit 6 Monaten Pflegegeld beziehen, haben Sie Anspruch auf Verhinderungspflege. Hier stehen ihnen jährlich 1612 Euro zur Verfügung. Wenn Ihnen das noch immer nicht genügt, dann gibt es nochmals gute Nachrichten, wenn Sie keine Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen können Sie aus der Kurzzeitpflege nochmals 806 Euro in die Verhinderungspflege übertragen!

Das bedeutet für Sie, das Sie jährlich aus Verhinderungs- und Kurzzeitpflege insgesamt 2418 Euro zur Verfügung haben! Auf den Monat umgerechnet haben Sie somit die Möglichkeit nochmals 200 Euro für Ihre Entlastung zur Verfügung zu haben!!

Kurz auf den Punkt gebracht:

Monatlich haben Sie folgenden Betrag für Ihre Entlastung zur Verfügung:
325  Euro = 13 bzw. 15 Stunden im Monat in denen Sie Zeit für sich und Ihre Bedürfnisse haben!!

Wenn wir Sie jetzt Neugierig gemacht haben oder Sie noch weitere Fragen haben, dann zögern Sie nicht und lassen sich von uns beraten!

Kontakt

Haus "Am Grünland" GmbH
Gerontopsychiatrisches Pflegeheim
Mobiles Helferteam

Am Grünland 55
86169 Augsburg

Telefon: 0821 - 747 388 8
Mobil: 0173 - 362 107 8

E-Mail: info@amgruenland.de

Anfahrt

Infos

Berechnung der Heimleistungen stationär
Mehr Information zur Berechnung der Heimleistungen finden Sie unter folgendem Link:

Hier klicken!

Pflegesachleistungen und Pflegegeld ambulant
Mehr Information zu den Pflegesachleistungen und Pflegegeldern finden Sie unter folgendem Link:

Hier klicken!

Impressum | konzipiert und realisiert von RankNet